Vortrag des „Blue Awareness e.V.“: Die Meere stehen am Abgrund

Lions Club Marktheidenfeld-Laurentius lädt gemeinsam mit der Volkshochschule Marktheidenfeld zum Vortrag des Vereins „Blue Awareness e.V“

Schwerwiegend sind die Probleme, mit denen unser Planet zu kämpfen hat. Dabei ist der permanent präsente und beklagte „Klimawandel“ nur ein Aspekt, der die Dringlichkeit menschlichen Handelns verdeutlicht.

Ein wichtiger ökologischer Lebensraum, der nicht weniger als zwei Drittel unserer Erdoberfläche ausmacht und ebenfalls durch unseren menschlichen Einfluss massiv gefährdet ist, stellen die Weltmeere dar.

Die Menschheit wachzurütteln und zu motivieren, sich im individuellen Lebensumfeld auch fern der Meeresküste durch bewusstes Leben und Handeln für den Schutz unserer Weltmeere einzusetzen, ist das Ziel von Christian Weigand, dem Gründer von „Blue Awareness e.V.“ in seinem Vortrag am 11. Februar um 20 Uhr in der VHS Marktheidenfeld.

Weigand geht es nicht darum, seine Zuhörer mit Zahlen und Fakten zu versorgen, sondern uns die Problematik „fühlen“ zu lassen. „Mit seiner Begeisterung und Liebe zu den Meeren verbindet Chris die Zuhörer mit der Schönheit des Ozeans und dessen zentralen Rolle im täglichen Leben. Geschichten von den Küsten des Ozeans lassen uns die drängenden Probleme der Meere verstehen – nicht nur logisch, sondern vor allem emotional. Dieses blaue Bewusstsein hilft, den ersten (oder nächsten) Schritt zu gehen, um zu Helden der Meere zu werden“ so Blue Awareness e.V. auf seiner Website.

Christian Weigand, der nach seinem BWL Studium in Marburg einen Masterstudiengang in Environmental and Resource Economics in Kiel absolvierte und sich seiner Mission in Vollzeit stellt, besucht Marktheidenfeld auf Einladung des Lions Clubs Marktheidenfeld-Laurentius und der Volkshochschule Marktheidenfeld. Der Eintritt ist frei.

Termine:

Neuste Beiträge:

Kategorien